Ergänzende (aktualisierte) Informationen zur Wiederaufnahme des Trainings in der Wiehler Wasser Welt

Wir freuen uns sehr, endlich wieder starten zu können! Da es einige Rückfragen zu den Hygiene- und Verhaltensregeln gab, folgen hier einige ergänzende Hinweise:

Für den Testnachweis gelten jeweils die aktuellen Regelungen der CoronaSchVO NRW bzw. der CoronaTestQuarantäneVO, dies bedeutet, dass der Test nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund der Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren brauchen seit dem 23.08. weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung vorzulegen. Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule (Schülerausweis) ersetzt.

Da die Nachweise beim Betreten der Wiehler Wasser Welt kontrolliert werden müssen und wir unsere Trainingszeiten voll ausschöpfen möchten, bitten wir alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen frühzeitig vor Trainingsbeginn (etwa 20 Minuten eher) da zu sein. Des Weiteren sollten die Kinder möglichst einfach angezogen sein und ihre Schwimmkleidung bereits unter ihrer Kleidung tragen.

Vor dem Betreten der Wiehler Wasser Welt muss ein Mund-Nasen-Schutz bis mindestens in die Umkleide getragen werden. Ebenso muss dieser beim Verlassen des Bades wieder angezogen werden. Wenn der Mund-Nasen-Schutz bis zum Beckenrand getragen werden möchte, so empfehlen wir Ihnen, Ihren Kindern einen beschrifteten (!) Zipper-Beutel zur Aufbewahrung mitzugeben.